Dr. Med. Nicole Pfeiffer & Edgar Pfeiffer
Fachärzte für Dermatologie, Venerologie, Phlebologie, Allergologie
Operative Eingriffe erfolgen in unserer Praxis ambulant in örtlicher Betäubung (Lokalanästhesie) und gehören zum Schwerpunkt unserer Tätigkeit.

Bei verdächtigen Hautveränderungen (zum Beispiel schwarzem und weißem Hautkrebs) erfolgt eine Entfernung mit kontrolliertem Sicherheitsabstand, das entnommene Gewebe wird in ein Labor zur feingeweblichen Untersuchung geschickt.

Bei allen Eingriffen versuchen wir immer durch bestimmte OP- und Nahttechniken das bestmögliche ästhetische Ergebnis zu erzielen. Dazu gehören neben den einfachen Exzisionstechniken auch aufwendigere Verschiebelappenplastiken und Hauttransplantationen. Diese Methoden haben insbesondere im Bereich der Tumorchirurgie einen hohen Stellenwert.

Gutartige Hautveränderungen, wie zum Beispiel Altersflecken, Alterswarzen, Fibrome oder Xanthelasmen (Fettablagerungen an Augenlidern), können auf Wunsch aus kosmetischen Gründen entfernt werden.

Ambulante Operationen:
  • Naevi (klinisch verdächtige Leberflecke)
  • schwarzer Hautkrebs (Malignes Melanom)
  • weißer Hautkrebs (Basaliome, Plattenepithelkarzinome)
  • Lichtschäden im Sinne von Sonnenwarzen (aktinische Keratosen)
  • Pigmentmale
  • Alterswarzen
  • Altersflecken
  • Blutschwämmchen (Hämangiome)
  • Lipome (gutartige Fettgeschwulst)
  • Atherome (Talgzyste)
  • Histiozytome (Insektenstichreaktionen)
  • Fibrome
  • Xanthelasmen (Fettablagerungen an Augenlidern)
Operationen